Thursday
22
.
11
.
2018
 – 
7:00 pm
 Uhr
Hahnenkammhalle Alzenau-Wasserlos
Vorverkauf: 
12,00
 (ermäßigt 
06,00
)
Abendkasse: 
14,00
 (ermäßigt 
07,00
)

Emanuel Schmidt: „Harmonia Mundi“ (UA)

Jubiläumskonzert 10 Jahre „Musizierende Klasse“

Emanuel Schmidt: „Harmonia Mundi“ (UA)
Ein Liederspiel mit Musik aus Bayern und seinen neun Partnerregionen in aller Welt

Die Klassen 3 und 4 der Grundschule am Weinberg Alzenau-Michelbach

Vokalensemble Junge Stimmen Alzenau
Rhein-Main-Classic-Ensemble

Heribert Haider, Erzähler
Leitung: Regina Wahl

In Kooperation mit
Forum Kultur Alzenau

Besetzung

Anlässlich seines 10-jährigen Jubiläums stellt Vocal Art Frankfurt RheinMain das Grundschulprojekt „Musizierende Klase“ vor, das Aktives Musizieren, vornehmlich (mehrstimmiges) Singen, in den Mittelpunkt stellt. In den Pflichtunterricht integriert, ist es eines der seltenen Musik-Projekte, das alle Schüler einer Schule erreicht. Das jährliche gemeinsame Konzert mit professionellen Musikern im Rahmen des Festivals Fränkische Musiktage, ist für die Schüler der 3. und 4. Klassen immer ein besonderes Ereignis. In unterfränkischen Alzenau angesiedelt, erweist „Musizierende Klasse“ zum Zehnjährigen einem 100-jährigen Jubilar seine Reverenz, dem Freistaat Bayern. „Harmonia Mundi“ titelt das hierfür komponierte Liederspiel, das Bayern mit seinen neun Partnerregionen in aller Welt klingend vereint.

1979 in München geboren, erhielt Emanuel Schmidt frühzeitig Klavier- und Orgelunterricht. Erste konzertante Auftritte erfolgten bereits zur Gymnasialzeit, danach studierte er am Richard-Strauss-Konservatorium und der Musikhochschule München Kirchenmusik. Kompositionen entstanden unter anderem für die Bayerische Theaterakademie August Everding und den Süddeutschen Kammerchor. Von 2004 bis 2009 war er Organist und Stellvertreter des Musikdirektors an der Bürgersaalkirche in München, seitdem lebt und arbeitet er in Den Haag. Er erhielt Auszeichnungen bei verschiedenen Wettbewerben in Deutschland und den Niederlanden, so gewann seine Partita für Orgel 2010 den Kompositionswettbewerb der Königlich Niederländischen Organistenvereinigung.

Regina Wahl, in Alzenau geboren, studierte zunächst an der Goethe-Universität in Frankfurt Musikpädagogik und Musikwissenschaften. Danach wechselte sie an das Hermann-Zilcher-Konservatorium Würzburg, an dem sie ihr Studium in Gesang, Klavier und Musikalische Früherziehung mit Diplom abschloss. Sie singt in mehreren professionellen Ensembles, wie den Frankfurter Vokalsolisten, dem Süddeutschen Kammerchor, den Baseler Madrigalisten, sowie dem Konzertchor des Bayerischen Rundfunks, mit denen sie regelmäßig an nationalen und internationalen Festivals teilnimmt.

Das Rhein-Main Classic Ensemble vereinigt die fähigsten Nachwuchsmusiker der Region Frankfurt RheinMain und hat sich in den vergangenen Jahren als vital aufspielender Klangkörper etabliert. Es vereint die talentiertesten Nachwuchsmusiker der Region, die Orchester und Meisterklassen verschiedener Musikhochschulen angehören oder diese bereits erfolgreich abgeschlossen haben. Daneben sind die Musikerinnen und Musiker meist Mitglieder renommierter Nachwuchsorchester wie der Jungen Deutschen Philharmonie, des Jugendorchesters der Europäischen Union oder des Gustav Mahler Jugendorchesters. Das Orchester arbeitet in Projekten, die von wechselnden Dirigenten geleitet werden.

Tickets

Stadt-Info im Rathaus Alzenau
Hanauer Straße 1
63755 Alzenau
Tel (060 23) 502-112
info@alzenau.de

Ticket Service Alzenau
im Fachmarkt Holz Botzem
Rodenbacher Straße 28
63755 Alzenau
Tel (060 23) 31 09 40
info@ticket-service-alzenau.de

Aschaffenburger Kartenkiosk in der Stadthalle
Schlossplatz 1
63739 Aschaffenburg
Tel (060 21) 2 11 19
info@kartenkiosk-aschaffenburg.de

Tickets online bestellen